THERMI: DIE NEUE EFFIZIENZ IN DER ÄSTHETISCHEN MEDIZIN

Haut und Gewebe erschlaffen im Laufe der Zeit. Ob sich dies im Gesicht, am Hals oder Bauch zeigt – viele Menschen fühlen sich durch den Prozess der Haut- und Gewebealterung in ihrem Alltag eingeschränkt und wünschen sich die Zeit wieder zurückdrehen zu können. Die neue ThermiRF Behandlungsmethode ist eine beeindruckende Möglichkeit, das Gewebe mittels Radiofrequenz von innen zu straffen – und das ganz ohne Operation.


ThermiSmooth®

Auch bei ThermiSmooth kommt Radiofrequenz während der Behandlung zum Einsatz.
Mit einem speziellen Handstück, welches die Hautoberfläche gezielt mittels Radiofrequenz erhitzt, können Problemzonen rund um Augen, Mund, Wangen und Hals sowie erschlaffte Hautpartien am Körper geglättet werden. Die Behandlung sollte 3 bis 5 mal pro Region durchgeführt werden.

ThermiSmooth wird ohne chirurgischen Eingriff und ohne körperfremde Zusatzstoffe durchgeführt. Risikoreiche Nebenwirkungen bei der Faltenbehandlung sind nicht bekannt. Diese nicht-invasive Faltenbehandlung ist nicht zeitaufwendig. Es gibt keine Ausfallzeiten durch Schmerzen oder notwendige Abheilungsprozesse.

Eine Kombination mit anderen Methoden zur Hautverjüngung wie Botulinumtoxin-Behandlungen oder Faltenunterspritzungen sind möglich.

Die Vorteile

Sanfte Therapie
Nicht-invasives Verfahren
Keine Ausfallzeiten