THERMI: DIE NEUE EFFIZIENZ IN DER ÄSTHETISCHEN MEDIZIN

Haut und Gewebe erschlaffen im Laufe der Zeit. Ob sich dies im Gesicht, am Hals oder Bauch zeigt – viele Menschen fühlen sich durch den Prozess der Haut- und Gewebealterung in ihrem Alltag eingeschränkt und wünschen sich die Zeit wieder zurückdrehen zu können. Die neue ThermiRF Behandlungsmethode ist eine beeindruckende Möglichkeit, das Gewebe mittels Radiofrequenz von innen zu straffen – und das ganz ohne Operation.

ThermiTight®

Mit ThermiTight® wird in Ihre Haut kontrollierte Energie abgegeben. Dafür sorgt ein winziger Temperatur-Sensor in der Spitze der mikro-invasiven Kanüle. Je nach Problemzone wird eine optimale Temperatur ausgewählt, um z.B. das Fett zu schmelzen, die Haut zu straffen, oder die Kollagenproduktion anzuregen. Das zu behandelnde Areal wird mit Lokalanästhesie betäubt, damit Sie von dem mikro-invasiven Eingriff so gut wie nichts spüren. Eine Infrarotkamera kontrolliert parallel zu der Behandlung die Hauttemperatur um sicherzustellen, dass die Prozedur sowohl sicher als auch wirksam ist.

Die Vorteile

Wenig bis keine Schmerzen
Eine einmalige Behandlung
Wenig bis keine Ausfallzeiten


ThermiSmooth®

Auch bei ThermiSmooth kommt Radiofrequenz in der Behandlung zum Einsatz.
Mit einem speziellen Handstück, welches die Hautoberfläche gezielt mittels Radiofrequenz erhitzt, können Problemzonen rund um Augen, Mund, Wangen und Hals sowie erschlaffte Hautpartien am Körper geglättet werden. Die Behandlung sollte 3 bis 5 mal pro Region durchgeführt werden.

ThermiSmooth wird ohne chirurgischen Eingriff und ohne körperfremde Zusatzstoffe durchgeführt. Risikoreiche Nebenwirkungen bei der Faltenbehandlung sind nicht bekannt. Diese nicht-invasive Faltenbehandlung ist nicht zeitaufwendig. Es gibt keine Ausfallzeiten durch Schmerzen oder notwendige Abheilungsprozesse.
Eine Kombination mit anderen Methoden zur Hautverjüngung wie Botulinumtoxin-Behandlungen oder Faltenunterspritzungen sind möglich.

Die Vorteile

Sanfte Therapie
Nicht-invasives Verfahren
Keine Ausfallzeiten


ThermiVA®

ThermiVa® nutzt die RF-Energie zur fokalen Erwärmung des Gewebes der Vagina und der inneren und äußeren Schamlippen mit dem Ziel, diese Bereiche zu regenerieren, zu vitalisieren, zu straffen und so das Wohlbefinden der Frau zurückzugewinnen. Diese Verbesserungen betreffen sowohl optische als auch funktionelle Gesichtspunkte.

Geburten und der natürliche hormonelle Alterungsprozess können zu Beeinträchtigungen und Änderungen des körperlichen und sexuellen Wohlbefindens der Frau führen. Dabei kann eine besonders komplizierte oder eine Vielzahl von Geburten zu einer Dehnung und Erschlaffung des Vaginal-Gewebes führen. Dieses kann sogar zur sogenannten Stressinkontinenz führen.

Auch die Wechseljahre können zu physischen und funktionellen Veränderungen, wie z.B. einer reduzierten Feuchtigkeitsproduktion oder einer Atrophie der Vaginalschleimhaut führen. Nicht selten führen diese Beeinträchtigungen zu Beschwerden im täglichen Leben und reduzierter sexueller Empfindung.

Eine ca. 30 minütige Behandlung, welche bis zu drei Mal im Abstand von einem Monat durchgeführt wird, kann Ihnen dabei helfen, vaginale Straffheit und jugendlichere Schamlippen zurückzubekommen. Vaginale Wechseljahresbeschwerden sowie atrophische Vaginitis, Stressinkontinenz und Orgasmus-Störungen können positiv behandelt werden.

Die Vorteile

Wesentliche Verbesserung der Gewebespannung
Keine signifikanten Ausfallzeiten
Keine sexuelle Enthaltsamkeit nach der Behandlung notwendig
Keine Anästhesie nötig
Nicht-invasiver Eingriff
Keine Ausfallzeiten
Minütige Prozedur
Schnelle Ergebnisse