VAMPIRE LIFT: Eigenblut für die Faltenbehandlung

Um den natürlichen Alterungsprozess optisch ein wenig zu verzögern und Falten entgegenzuwirken, gibt es die unterschiedlichsten Ansätze und Methoden der Faltenbehandlung. Diese richten sich nach der jeweiligen Hautbeschaffenheit und der vorliegenden Faltentiefe. Dr. Frauke Del Bello bietet in Ihrer Praxis in Berlin neben Faltenunterspritzungen mit Botox und Hyaluronsäure auch das Vampire Lift an.

EIGENBLUT ZUR ZELLERNEUERUNG

Das Vampire Lift, auch PRP Eigenblut-Therapie genannt, ist deswegen so wunderbar für die Faltenbehandlung und Hautverjüngung geeignet, weil das während der Anwendung injizierte Plasma aus dem eigenen Blut gewonnen wird und das Serum sehr viele Blutplättchen (medizinisch: Thrombozyten) mit Wachstumsfaktoren enthält. Dadurch ist das Serum sehr gut verträglich, denn aufgrund der körpereigenen Wirkstoffe gibt es keine Nebenwirkungen oder allergischen Reaktionen.

Mit Hilfe des Vampire Lifts können Falten im Gesicht, am Hals und im Dekolleté-Bereich sowie an den Händen geglättet und aufgepolstert werden. Das plättchenreiche Plasma (PRP) aus Eigenblut wird während der Therapie in die Dermis injiziert und kann dort seine gesamte Wirkung entfalten. Die Dermis der Haut enthält elastische Fasern. Während des natürlichen Alterungsprozesses verlieren diese mit der Zeit an Spannkraft und lassen somit die Haut schlaff wirken. Hier setzt das PRP Eigenblut-Serum des Vampire Lifts an. Durch die Biostimulation werden die Neubildung von Kollagen sowie die Regeneration des Bindegewebes angeregt. Die Haut wirkt dadurch jünger, vitalisierter und straffer. Der Effekt der Hautverjüngung kann durch die Hinzugabe von Hyaluronsäure zu dem Eigenblut Plasma noch verstärkt werden. Sprechen Sie Dr. Del Bello einfach darauf an und Sie berät Sie aufgrund Ihrer Hautbeschaffenheit und Faltentiefe zu der für Sie am geeignetsten Behandlungsmethode.

DIE GEWINNUNG DES PLÄTTCHENREICHEN PLASMAS (PRP)

Für die Gewinnung des Plasmas entnimmt Dr. Del Bello dem Patienten vor der eigentlichen Behandlung etwas Blut. Aus diesem werden in einem darauf folgenden Blutaufbearbeitungsvorgang die für die Behandlung wichtigen Thrombozyten und Wachstumsfaktoren gewonnen. Da das Plasma aus körpereigenen Wirkstoffen besteht, ist es sehr verträglich und ruft weder Nebenwirkungen noch allergische Reaktionen hervor. Einmal in die Haut injiziert, regt das Serum körpereigene Prozesse wie die Selbstheilung und die Zellneubildung an. Dies führt zu einem insgesamt verbesserten Hautbild, das Sie strahlen lässt.

VAMPIRE LIFT: SO VERLÄUFT DIE BEHANDLUNG

Für die Gewinnung des Plasmas entnimmt Dr. Del Bello dem Patienten vor der eigentlichen Behandlung etwas Blut. Aus diesem werden in einem darauf folgenden Blutaufbearbeitungsvorgang die für die Behandlung wichtigen Thrombozyten und Wachstumsfaktoren gewonnen. Da das Plasma aus körpereigenen Wirkstoffen besteht, ist es sehr verträglich und ruft weder Nebenwirkungen noch allergische Reaktionen hervor.

Einmal in die Haut injiziert, regt das Serum körpereigene Prozesse wie die Selbstheilung und die Zellneubildung an. Dies führt zu einem insgesamt verbesserten Hautbild, das sie strahlen lässt.

  • Behandlungszeit

    30 Minuten

  • Ausfallzeit

    ggf. nach jeder Behandlung: 1-2 Tage

  • Sichtbarkeit des Ergebnisses

    Erste Effekte ein paar Tage nach der Behandlung
    Endergebnis ca. zwei bis drei Monate nach der Behandlung.

  • Anhalten des Effekts

    ca. 18 Monate

VAMPIRE LIFT MIT WEITEREN BEHANDLUNGEN KOMBINIEREN

Um den Effekt noch zu verstärken, kann das Serum des Vampire Lifts zusätzlich mit Hyaluronsäure ergänzt werden, um den Effekt eines vitalisierten, strafferen und aufgepolsterten Hautbildes noch weiter zu verstärken. Zudem spendet Hyaluronsäure der Haut die nötige Feuchtigkeit und hilft ihr, diese gut zu binden.